Bachblüten Naturkosmetik & Lebensmittel

Wohlfühlen im Alltag

Der englische Arzt Dr. Edward Bach entdeckte in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts 38 Pflanzen, deren Blüten seiner Auffassung nach negative Emotionen wie Furcht, Angst, Hoffnungslosigkeit etc. positiv beeinflussen könnten. Er war davon überzeugt, dass Krankheiten seelisch-geistige Ursachen zurückzuführen wären und dass die nach ihm benannten Bachblüten-Essenzen deshalb auch zur Gesunderhaltung beitragen können.